headerbilder_atvise_opcua_3840x800px_web

Übergreifende Kommunikation auf großer Bühne

OPC UA ist ein generisches Informationsmodell mit dem Ziel, über die gesamte Automatisierungspyramide hinweg eine einheitliche Kommunikationsform anzubieten. Mit einem Fokus auf Plattformunabhängigkeit, Sicherheit und Erweiterbarkeit wurde OPC UA im Rahmen der Industrie 4.0 Bewegung als der Kommunikationsstandard für Machine-To-Machine Kommunikation sowie für das Industrial Internet of Things auserkoren.

Vorteile von OPC UA

Das bringt OPC UA für Automatisierungslösungen

no_restrictions
Unabhängigkeit

Keine Bindung an proprietäre Protokolle durch einen herstellerneutralen und plattformunabhängigen Standard

scalability
Skalierbarkeit

Ein Kommunikationsstandard für die Datenübertragung von Industriesteuerungen bis hin zu Cloudsystemen

object_orientation
Objektorientierung

Effizientes Engineering mittels durchgängiger Objektorientierung und domänenübergreifenden Datenmodellen

interoperability
Interoperabilität

Einfache Kopplung an verschiedenste Systeme durch einen weit verbreiteten Standard mit einer großen Community im Hintergrund

OPC UA und atvise®

Alle Features von atvise® wurden bereits von Beginn an auf Basis von OPC UA entwickelt. So ist zum Beispiel der atvise® builder ein reiner OPC UA Client, welcher sich mit dem atvise® Server verbindet und bereitgestellte OPC UA Methoden aufruft. Das Ergebnis von offenen und auf Standards basierenden Schnittstellen ist wegweisende Interoperabilität in der industriellen Datenverarbeitung.

500_F_196868710_vRZWf9wGu4xYMyU2WJbXKlSP2G6PBOWx

OPC UA Funktionsumfang

Auf diese OPC UA Features baut atvise®

communication
OPC UA Data Access

Eventbasierte Übertragung von Prozessdaten und Zugriff auf alle atvise® Projektinhalte über eine standardisierte Schnittstelle.

alarming
OPC UA Alarms & Conditions

Nahtlose Einbindung von Alarminformationen ohne Informationsverlust mit Unterstützung von High-Level Alarmmanagement Operationen wie z.B. Shelving, Suppress und Deactivate 

history
OPC UA Historical Access

Durchschleifen und Synchronisieren von Rohwerten und Aggregaten für eine performante Archivierung in der Gesamtarchitektur 

script
OPC UA Methoden

Aufrufen und Importieren von Remote Procedure Calls von angebundenen OPC UA Servern

aggregates
OPC UA Aggregates

Beliebig verschachtelbare Auswahl an mehr als 40 Aggregierungsfunktionen für die Verdichtung von Rohwerten

Vertikale Kommunikation

Das Besondere an atvise® ist, dass wir alle diese OPC UA Features nicht nur als OPC UA Client in der Datenanbindung unterstützen, sondern ebenso als OPC UA Server für das Weiterreichen von Daten an übergeordnete Systeme in verteilten Architekturen. So können Prozessdaten, Alarminformationen, historische Daten und auch berechnete Aggregate über OPC UA weitergereicht werden. 

500_F_330757088_oIvq7KKDfTegPEtVnZXCdOuEtLGZxKpc

Plug-and-Play in der Automatisierung

Mittlerweile haben alle namhaften Hersteller von Industriesteuerungen einen OPC UA Server für die Datenanbindung mit an Board. atvise® kann durch seinen OPC UA basierenden Aufbau diese Schnittstelle optimal nutzen und als Drehscheibe für den Datenaustausch zwischen verschiedensten Systemen in modernen Automatisierungslösungen dienen. Durch OPC UA als Kommunikationsschnittstelle steht auch der Interaktion mit MES, ERP, oder Cloud Plattformen nichts im Wege, und das alles ohne Aufwand Kommunikationsschnittstellen zu investieren.  

interoperability