Infos zum neuen Release

Mit dem flexiblem Management von historischen Daten und vollständig modularen Logiken im Engineering von Grafikobjekten wartet unser neuer atvise® Release darauf, in Projekten Anwendung zu finden. 

Trennung von Grafik und Logik

Mit diesem Feature wird atvise®-Anwendern das komponentenbasierte Engineering von Dynamisierungen und selbst erstellten Logiken möglich gemacht. Bereits angelegte Dynamisierungen können so auf einfache Art und Weise als zentrale Logikkomponenten von mehreren Grafikobjekten zugleich verwendet werden. Der Anwender hat die volle Kontrolle und kann zu jeder Zeit entscheiden, ob eine Logik eingelagert oder ausgelagert werden soll. Das spart wertvolle Zeit in der Umsetzung und Wartung von Projekten, da sich eine Änderung in einer zentralisierten Logikkomponente sofort auf alle referenzierten Grafikobjekte auswirkt.

seperation_grahics_logic

Dynamische Ein-/Auslagerung von historischen Archiven

Mit diesem Feature bekommen Bediener in der atvise® Visualisierung eine Archivverwaltung bereitgestellt, die das manuelle und zyklische Ein- und Auslagern von Archivdateien ermöglicht. Auch das zyklische Sichern der Projektdatenbank kann mit der Komponente parametriert werden. Archivierte Daten können so ohne zusätzlichen Programmieraufwand auf externe Speichermedien ausgelagert werden. Damit kann jede beliebige Archivierungsstrategie umgesetzt werden und der Bediener kann steuern, welche Menge an Daten aktiv im Laufzeitsystem vorgehalten werden soll. Sollten die ausgelagerten Daten für das Erstellen von Auswertungen oder Datenanalysen benötigt werden, können diese jederzeit über die Archivverwaltung wieder eingelagert werden. Und sobald ein Archiv wieder eingelagert ist, können alle Boardmittel von atvise® genutzt werden, um die Daten zu analysieren. Somit steht der Datenanalyse über die mitgelieferte Trendkomponente oder der historischen Liste nichts im Wege.

archive_management_screenshot

Weitere Infos

Der neue Release kann unter folgenden Link heruntergeladen werden:

Direkter Link zum atvise® Download Bereich

Zusätzlich dürfen Sie in wenigen Wochen mit einem weiteren Update von atvise® 3.5 rechnen. Unser neuester atvise® Release wird mit einer Import- und Export-Schnittstelle für die Versionsverwaltung von Projekten erweitert. Mit diesem Feature profitieren atvise®-Anwender von voller Transparenz im Engineering.