box_DE.png

atvise® scada + box

Die atvise® box ist eine intelligent kombinierte, industrietaugliche Hard- und Software, um einfach neue und alte Anlagen mittels reiner Webtechnik endgeräteunabhängig auf SCADA-Niveau zu visualisieren: Einfach an die Hutschiene und ans bestehende Netzwerk anschließen - den Rest übernimmt die atvise® box.

hr.png

atvise® scada on board

Die äußerst robuste atvise® box wird mit einem vollwertigen atvise® scada ausgeliefert. Eine solch leistungsfähige Hardware-Plattform in Kombination mit einer HMI- und SCADA-Lösung ist einzigartig. Sie ermöglicht unter anderem die Modernisierung von Anlagen, ohne dass an der bestehenden Steuerung etwas verändert werden muss. Auch können mehrere Steuerungen im Verbund mit der atvise® box stehen und deren Dienste nutzen. Durch die Client-Server-Architektur ist der Aufbau unterschiedlichster Topologien möglich. Man kann somit mehrere atvise® box-Module weiteren SCADA-Systemen unterordnen. 

Das Herz der atvise® box ist eine  Hochleistungskomponente: Ein wahrlich kompakter Industrie-PC in einem lüfterlosen Aluminiumgehäuse, bestückt mit einem Atom 1,6 GHz-Prozessor und bis zu 64 GB Wechseldatenspeicher gibt den Takt vor. Als Betriebssystem wurde Linux gewählt. Alles, was auch für den Remote-Zugriff notwendig ist, wie VPN und Firewall, wurde on-board vorgesehen.
hr.png

Übersicht technische Daten

Eigenschaft Beschreibung
CPU, Chipset Atom E680 (1.6GHz) Topcliff
Dram 1GB onbaord
Ethernet

2 x ETH 10/100/1000 Mbit/s

2 Modi: Switch + Router

USB 1  USB 2.0 (Full-Speed)
Wechselmedium 1 x CFast Slot. (Lebensdauer Durchsatzabhängig)
Betriebstemperatur -30* bis 60*C Lüfter los (ohne Betauung)
Schockfestigkeit

nach EN60068-2-27 (Test Ea) gebprüft

(15 g, 11 ms Dauer)

Vibrationsfestigkeit

nach EN60068-2-6 (Test Fc) geprüft

(58 Hz bis 150 Hz, 1,0 g)

Watchdog Ja (Hardware)
Bauartbedingt stehen dem atvise® scada folgende Funktionen nicht oder nur zum Teil zur Verfügung: Serverseitiges Scripting, SSO sowie OPC COM Anbindung. (*) S7-300® und S7-400® sind registrierte Handelsmarken von Siemens AG
Eigenschaft Beschreibung
Betriebssystem Basierend auf Linux Debian 6.0.5
atvise scada Version 2.5.2004
Protokolle

OPC Unified Architecture (UA) bzw.

Siemens S7 TCP (S7 300/400 kompatibel)(*)

Firewall Ja
VPN Ja
FTP Server Ja
Konfigurationssoftware Ja
hr.png

Wann benötigen Sie eine atvise® box?

  • Sie wollten immer schon die Visualisierung Ihrer bestehenden Maschinen/Anlagen auf Basis eines Webbrowser basierendem SCADA Systemes modernisieren.
  • Sie möchten einen Prozess den Sie heute nur auf Ihren Maschinen/Anlagen direkt  visualisieren können ohne viel Umstände via Webbrowser im Unternehmen erreichbar machen und diese um SCADA-Funktionalitäten erweitern.
  • Sie möchten Ihre Maschinen/Anlagen, rein browserbasiert über Tablett PCs und Smartphones auf dem Niveau eines SCADA Systems beobachten und bedienen können.
  • Sie möchten Ihre bestehende Maschinen- bzw. Anlagenvisualisierungen via Webbrowser und mit einem erweiterten Informationsgehalt eines SCADA Systems dem Support zugänglich machen.
  • Sie möchten bei Inbetriebnahmen schnell und einfach auf Ihre Anlage zugreifen.

Dies sind nur einige Beispiele der Einsatzmöglichkeiten. Wie sich jedoch zeigt, löst die atvise® box in der Praxis eine Vielzahl von Anforderungen, die sich einem nur aus einer Notwendigkeit erschließt. Wir unterstützen Sie gerne bei der Lösungsfindung. 
hr.png

Downloads