News-01.png
hr.png

News videos

02.11.2017 - Für den "Beginner" bis zum professionellen Anwender

Nun wird der Einstieg für das Projektieren mit atvise® noch komfortabler: lassen Sie sich die Umsetzung der opc UA konformen Aggregate und vieles Mehr anhand unserer Videobibliothek zeigen. 

Zu den Videos ->

atvise live new downloads DE

19.07.2017 - neuer Download auf atvise® live

atvise® live stellt nützliche Beispiele zu Objekten, Visualisierungen, Server Scripts, etc. von Anwendern zur Verfügung, die direkt in Ihr atvise® Projekt via dem atvise® builder importiert und nach Belieben angepasst werden können.

atvise 3.1.1

30.06.2017, atvise® 3.1.1 steht zum Download bereit

In unserem Downloadbereich steht die neueste atvise® Version mit der Versionsnummer 3.1.1 zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine reine Bugfix-Version. Weitere Informationen sind sowohl im „Readme“ des Downloads sowie in den beigefügten Release Notes beschrieben. Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Arbeiten mit atvise®!

2017 opc day

01.06.2017, OPC Day Europe - Copenhagen

Als Sponsor des Events waren wir mit einem eigenen Stand vertreten und eine Vielzahl von Kunden und Interessenten nutzten die Gelegenheit sich über den Stand von OPC UA in der atvise Produktlinie zu informieren. Das dies der technisch richtige Weg war und ist, wurde wiederum im Rahmen der Vorträge des OPC Day Europe in Kopenhagen bestätigt. Dieser widmete sich auch dieses Jahr...

2017 SID ITALIA

24.05.2017, Windows, IIoT und Real-Time

Die SPS IPC Drives Italia, die inzwischen zum 7. Mal stattfindet, hat sich zur Leitmesse für italienische Hersteller von Automatisationstechnik entwickelt. Finden Sie atvise® am Stand Nr. M050 in Halle 5 der Telestar Srl. Besuchen Sie auch das Seminar von Telestar am 24.05.2017 über "Windows, IIoT and Real-Time" von 10:00 - 17:00 Uhr. http://www.spsitalia.it/942/id_29/windows-iiot-e-real-time.html

2017 IA Smart

16.05. - 18.05.2017, HMI, SCADA und Portal

Die Smart Automation Austria ist die einzige Fachmesse für die industrielle Automatisierung in Österreich. Finden Sie atvise® am Stand Nr. 804 von Industrial Automation und lernen Sie die Neuigkeiten von atvise® 3.1. in reiner Webtechnologie kennen. www.industrial-automation.at

atvise 3-1-0

31.03.2017, atvise® 3.1 steht zum Download bereit

In unserem neuesten Release atvise® Version 3.1.0 bieten wir nun eine große Anzahl an Aggregationen, die wir auf Basis der OPC UA Spezifikation umgesetzt haben. Des Weiteren erwartet Sie eine neue Webserver-Implementierung, die neben einer Websockets-Unterstützung auch Verbesserungen im Bereich Security bietet.
Ein Hinweis an all jene, die Ihr bestehendes Projekt von atvise 2.5.x auf atvise 3.1.0 updaten möchten: bitte stellen Sie sicher, dass Sie hierfür eine entsprechende Lizenz („update right“) haben und lesen Sie vor einer Deinstallation (!) der vorhandenen atvise-Installation die Konvertierungsanleitung.
Somit laden wir Sie ein, in unserem Downloadbereich die neueste atvise® Version 3.1.0 herunterzuladen. Weitere technische Informationen sind im „Readme“ der installierten Version zu finden.
Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Arbeiten mit atvise®!

Computer Automation Redundanz 2

19.09.2016

Mit September wurde in der Fachzeitschrift „Computer&Automation“ eine Story über die atvise® Redundanz als Titelseite veröffentlicht, bei der auf die Wichtigkeit von ausfallsicherem Betrieb von SCADA Systemen in reiner Webtechnik berichtet wird. Switch-Over, Fail-Over, Split-Betrieb oder auch der Vitalitätsstatus - über dies und mehr kann hier druckfrisch nachgelesen werden: Pressespiegel

atvise live new downloads DE

23.08.2016 - neue Elemente für atvise® live

atvise® live stellt nützliche Beispiele von Usern zur Verfügung, die direkt in Ihr atvise® Projekt via dem atvise® builder importiert werden können. Die Sammlung an Beispieldateien wird untergliedert in "Objekt&Type", "Library Elements", "Samples" sowie als "Server Scripts" - alle im XML Format. 

Matrix2

22.07.2016

Security im Bereich Industrie ist spätestens seit Anlagen im Iran mittels Stuxnet stillgelegt worden sind, in den Fokus der Anwender und Betreiber gerückt. Durch den nun verstärkten Einzug von IT relevanten Themen in die Industrie, um Anlagen transparenter und zugänglicher zu machen, hat das Thema Security eine weitere, umfassendere Dimension erhalten. Da atvise ein Teil dieser globalen Veränderung ist und im Bereich HMI und SCADA eine Vorreiterrolle - mit all seinen Herausforderungen - eingenommen hat, möchten wir hier das Thema Security aus der Sicht der Visulisierung objektiv betrachten.

atvise box security final

SCADA-Hardware-Kombination mit integriertem VPN und Firewall

Als wir die ›atvise® box‹ vor einiger Zeit vorstellten, stand ein industrietaugliches Kompaktsystem mit integriertem SCADA in reiner Webtechnik im Vordergrund. Nun ist „die box“ aktueller denn je: Denn durch die standardmäßige Implementierung einer Firewall und einem VPN liegt sie in Sachen Security voll im Trend.

atvise live new downloads DE

25.04.2016 - neue Library Elemente für atvise® live

Unsere Downloadplattform wurde um neue Library Elemente erweitert. Darunter befinden sich verschiedene Beispiele wie: Schieberegler, Wippschalter, Kontrollkästchen, vertikale Balkenanzeigen und viele mehr. Jedes Element ist in drei Stilrichtungen verfügbar. 
Sie finden diese unter Downloads in der Kategorie "Library Elements". Diese können Sie direkt aus unserem atvise® builder (Engineering Tool) aufrufen. Ein regelmäßiger Blick in unser atvise® live lohnt sich!

Informieren Sie sich jetzt, wie auch Sie nützliche Beispiele zur Verfügung stellen können.

patch new

06.04.2016, atvise® Version 2.5.9

Wir haben soeben einen zweiten Patch für atvise® 2.5.9 veröffentlicht (welcher Patch 1 von 5.2.2016 inkludiert). Informationen zu dem umgesetzten Bugfix sowie zu dem Update-Prozess sind im Readme-file des Downloads beschrieben. Der Patch steht Ihnen in unserem Download-Bereich unter "atvise 2.5.9" zur Verfügung. 
Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches "Bedienen und Beobachten" mit atvise Produkten.

hoval atvise 2

28. Oktober 2015 

Ende Oktober wurde in der Fachzeitschrift „Open Automation“ ein Applikationsbereicht der Firma Hoval als Titelseite veröffentlicht, bei dem auf Basis von atvise® ein Leitsystem für den Bereich Nah- und Fernwärme entwickelt wurde. Inkludiert ist auch ein Interview mit Herrn Köb, Leiter der Steuerung und Regelungstechnik bei Hoval. Den gesamten Artikel über die gelungene Umsetzung finden Sie hier: Pressespiegel

atvise 258

23.12.2015, atvise® 2.5.9 steht zum Download bereit

In unserem Release Notes beschrieben. Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Arbeiten mit atvise®!

atvise 3-0-0

29.04.2016, atvise® 3.0.0 steht zum Download bereit

Hot Standby Redundanz in reiner Webtechnik wird erstmalig weltweit Wirklichkeit: Mit der Version 3.0.0 bieten wir unseren Kunden nun die Option einer ausfallssicheren atvise SCADA Lösung. Es erwarten Sie jedoch noch eine Vielzahl weiterer Verbesserungen, neuen Features und internen Optimierungen, die natürlich auch die Standalone-Variante betreffen.
Somit laden wir Sie ein, in unserem Downloadbereich die neueste atvise® Version mit der Versionsnummer 3.0.0 herunterzuladen. Weitere technische Informationen sind im „Readme“ der installierten Version, den Release Notes sowie unter "Technologie" zu finden. Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Arbeiten mit atvise®!

hilscher visuadapter modbus DE

10.09.2014

Der neue Hilscher Webvisualisierungsadapter netSCADA Modbus - 
NSCD-T52-RS/ATVISE/MBR - rüstet jedes Modbus-fähige System um eine vollwertige Visualisierung in reiner Webtechnik auf. Hierbei handelt es sich um eine weitere atvise® implementierung. Wie bei atvise® üblich, erlaubt diese auch im netSCADA Modbus das Bedienen und Beobachten einer Anlage über Standard Web-Browser ohne zusätzliche Plugins.

Mehr Information erhalten Sie direkt bei Hilscher

elektro automation

Experteninterview über Bedeutung von OPC UA für Industrie 4.0 in der Fachzeitschrift "elektro Automation"

Der Schnittstellen-Standard OPC UA ermöglicht den hersteller-, betriebssystem- und busunabhängigen Datenaustausch von der Unternehmensleitebene bis hinab in die Feldebene. Wegen seiner Offenheit und Durchgängigkeit wird OPC UA als ein wichtiges Tool für die Realisierung von Industrie 4.0 gesehen.

Logimat 2016

14.03.2016, 1.280 internationale Aussteller und atvise® mittendrin...

Die LogiMAT 2016, die größte jährlich stattfindende Intralogistik Fachmesse, war mit in Summe 43.000 Besuchern auf dem Stuttgarter Messegelände und einem durchschnittlichen Wachstum von über 10% zum Vergleich mit dem Vorjahr ein großer Erfolg. 

opcday2014

14. - 15. Mai 2014, Stuttgart (Deutschland)

190 Teilnehmer aus 15 Ländern haben an der Konferenz "OPC Day Europe", die von der Firma FESTO in Esslingen gehostet wurde, teilgenommen. Certec, als Mitglied der OPC Foundation und Vorreiter in Sachen OPC UA Technologie, waren auf diesem Event der OPC Foundation mit einem eigenen Stand vertreten und zeigten dort die Vorteile der auf Basis des OPC UA Standards umgesetzten atvise scada Lösung. Auf der Konferenz wurde deutlich, das man mit OPC UA für die Herausforderung der „Industrie 4.0“ bestens gewappnet ist (siehe Broschüre "OPC UA - Wegbereiter der Industrie 4.0"). Auf der Konferenz selbst gaben Experten Information über OPC und OPC UA technische Updates, Informationsmodellierung und Zertifizierung weiter.

Wir würden uns freuen, Sie nächstes Jahr auf dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

opc day europe 2015

19. Mai 2015, Paris (Frankreich)

OPC UA hat sich in der Industrie als zentrales Element der Interoperabilität positioniert. Dies wird auch durch die Rolle, die OPC UA in der Industrie 4.0 Initiative spielt, unterstrichen. Am OPC Day Europe können Sie sich über die vielen Vorteile dieses Kommunikationsstandard informieren, die Certec dazu bewogen hat, atvise Produkte auf Basis von OPC UA umzusetzen.

Folgende Themen sind Teil der Agenda:
- Wie sich OPC UA in das Internet der Dinge und Industrie 4.0 einpasst
- Warum Endanwender den Einsatz von OPC UA erwarten
- Wie sich Microsoft Azure mit OPC UA als Erweiterung positioniert

Wir hoffen Sie dort auf unserem eigenen Partnerstand begrüßen zu dürfen! Weitere Informationen finden Sie hier: https://opcfoundation.org/

videos

19.06.2015 - Für den "Beginner" bis zum professionellen Anwender

Nun wird der Einstieg für das Projektieren mit atvise® noch komfortabler: lassen Sie sich das Engineeren mit atvise® von der Lizensierung, über das Erstellen eigener ObjectDisplays bis hin zum objektorientierten Arbeiten anhand unserer Videobibliothek zeigen. Die ersten 12 Videos stehen Ihnen nun zur Verfügung, wobei an einer Erweiterung bereits gearbeitet wird.

Zu den Videos ->

atvise 25

 1.November, 2013

Auf der Messe SPS IPC Drives Nürnberg stellt Softing das neueste Produkt aus seiner echo-Familie vor: echograph vereint Datensicherung und Datenvisualisierung in einem Gerät. Über die vielfältigen Schnittstellen zur Kopplung mit Steuerungssystemen verschiedenster Hersteller... 

patch

Versionen 2.4.1 bis 2.5.1

Ein atvise® Patch für die Versionen 2.4.1 bis 2.5.1 steht im Download-Bereich zur Verfügung. Der Download beinhaltet auch eine „Readme“-Datei, mit allen für die Installation notwendigen Informationen.

patch

Versionen 2.4.1 bis 2.5.1

Ein zweiter atvise® Patch für die Versionen 2.4.1 bis 2.5.1 steht im Download-Bereich zur Verfügung. Dieser Patch sollte in jedem Fall eingespielt werden, wenn die Zeitschaltuhr/Timer, welches als Object-Display im atvise builder zur Verfügung steht, eingesetzt wird.

pressreview new

Besuchen Sie doch unseren Pessespiegel: Neu gibt es zur Zeit...

...ein Interview in der Open Automation mit Michael Haas, CEO Certec, über die
   aktuelle atvise® Produktline sowie einen spannenden Ausblick in die Zukunft.

...ein weiteres Interview mit Ronald Düker, Head of Product Marketing - Certec,
   das sich „Mit Webtechnik in der Industrie 4.0 visualisieren“ auseinander setzt.

Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben!

Pressespiegel ->

heartbleed

Wie von uns berichtet, verwenden wir die vom "Heartbleed Bug" betroffenen Libraries (1.0.1 bis 1.0.1f) in atvise® scada ab Version 2.3.
Diese waren aber ohne Effekt gegenüber bekannten Angriffen.

Es tauchen jedoch immer neue Attacken für den Fehler in der OpenSSL Bibliothek auf, die scheinbar auf unterschiedlichste Wege versuchen die vorhandene Lücke auszunutzen.

patch

18.06.2014 - OpenSSL hat einen weiteren Sicherheitsupdate bereitgestellt, den wir hier als neuen Patch zum Download für die atvise Software anbieten. Dieser neue Patch beinhaltet aber auch die ursprünglichen Libraries, die gegen den „Heartbleed Bug“ bereitgestellt wurden. Sollten Sie den vorhergehenden „Heartbleed Bug“ Patch vom April unseren Empfehlungen entsprechend installiert haben, wird er mit dem neuen Patch einfach nochmals überschrieben. Für atvise ® SCADA-Versionen 2.3 bis 2.5.1, empfehlen wir dringend, die neuen DLLs herunterzuladen und auf allen Systemen in Verwendung zu installieren. Dies gilt auch für atvise opcua2s7 Server Version 1.0 (auch wenn diese ursprünglich nicht vom „Heartbleed Bug“ betroffen waren). Genaue Installationsanweisungen befinden sich im Patch ZIP-File als Readme Datei.

Zum Downloadbereich ->

Für atvise webMI2ADS (alle Plattformen) wird ein Update in naher Zukunft angeboten werden. Für die atvise Box mit Image-Version 1.0 (siehe atvisebox.log) bitten wir Sie unser Vertriebsteam zu kontaktieren.

patch

11.08.2014, atvise® Versionen 2.5.0 - 2.5.2

Wir haben soeben den neuesten Patch für atvise der Versionen 2.5.0 bis 2.5.2 veröffentlicht. Informationen zu den umgesetzten Bugfixes sowie zu dem Update-Prozess sind in den Release Notes beschrieben und stehen ebenfalls für den Download bereit. Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Visualisieren mit atvise Produkten.

Zum Downloadbereich ->

patch new

13.01.2015, atvise® Version 2.5.4

Wir haben soeben den neuesten Patch für atvise® 2.5.4 veröffentlicht. Informationen zu den umgesetzten Bugfixes sowie zu dem Update-Prozess sind im Readme-file des Downloads beschrieben. Der Patch steht Ihnen in unserem Download-Bereich unter Patch 1 - 20150112_1334 zur Verfügung. 
Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches "Bedienen und Beobachten" mit atvise Produkten.

 

changeOfManagement DE

13.02.2015, Leopold Matouschek übernimmt Geschäftsführung der Certec

Das stetige Wachstum der Certec führt zu operativen Veränderungen. Für den weiteren Ausbau des Unternehmens und die zukünftige Entwicklung in der Branche wird die Geschäftsleitung neu geordnet. Mit 1. Februar 2015 übernimmt Leopold Matouschek die Geschäftsführung der Certec EDV GmbH. Leopold Matouschek, bisher Vertriebsleiter des Unternehmens, hat seine langjährigen Erfahrungen in internationalen Konzernen sowie mittelständischen Unternehmen in den Bereichen Vertriebsleitung und Business Development gesammelt. Der Wechsel in der Geschäftsleitung wird vollzogen, da sich Michael Haas, Gründer und bisheriger CEO, aus dem operativen Geschäft zurückzieht, um sich auf eigenen Wunsch hin vorrangig strategischen Aufgaben zu widmen.

nautilus 40 DE

03.03.2015, Livedemo-Update und jetzt auch als atvise® live Inhalt

Erstmals auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg gezeigt, hat die Nautilus 4.0 nun endgültig die Werft verlassen und lässt sich nun auf unserer Livedemo-Seite steuern. Bei der Entwicklung lag der Fokus auf futuristischem Design und der Bedienung durch BOYD (Bring-your-own-device). Die Nautilus 4.0 lässt sich sowohl durch Gestenesteuerung (Multitouch) als auch in klassischer Arbeitsumgebungen - Desktopsysteme mit Tastatur und Maus - manövrieren.

Erstmals bieten wir das gesamte Projekt auch als Download auf unserer Platform atvise® live an. Wir geben damit einen Blick hinter die Kulissen, aus welchen grafischen Einzelteilen, Scripts und Objekten sich unsere branchenneutrale Demo zusammensetzt.

Gehe zur Nautilus 4.0 Livedemo (Sie müssen angemeldet sein)
Mehr über atvise® live

patch new

30.06.2016, atvise® Version 3.0.1

Wir haben soeben einen Patch für atvise® 3.0 veröffentlicht. Informationen zu dem umgesetzten Bugfix sowie zu dem Update-Prozess sind im Readme-file des Downloads beschrieben. Der Patch steht Ihnen in unserem Download-Bereich unter "atvise 3.0.1" zur Verfügung. 
Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches "Bedienen und Beobachten" mit atvise Produkten.

atvise 25

 8. Oktober, 2013 atvise 2.5 steht zum Download bereit

Das Wichtigste vorweg: mit atvise 2.5 gibt es atvise auch als 64-Bit Version! Gleichzeitig stehen zwei ODBC Treiber zum Download zur Verfügung (32-Bit und 64-Bit), die in Abhängigkeit des zu verbindenden Clients ausgewählt werden können. Aktuell freigegebene Betriebssysteme...

atvise 251

20.12.2013, atvise 2.5.1 steht zum Download bereit

Der Release der atvise Version 2.5.1 wurde unter anderem wegen des Auftretens eines Deadlocks notwendig. Weitere Informationen zu den umgesetzten Bugfixes sowie zu dem Update-Prozess sind in den Release Notes beschrieben. Gleichzeitig wurden die mit atvise getesteten Webbrowser in den Systemanforderungenaktualisiert. 

atvise 252

01.07.2014, atvise® 2.5.2 steht zum Download bereit

Der Release der atvise® Version 2.5.2 beinhaltet verschiedene Bugfixes sowie auch die beiden Patches, welche im Rahmen der OpenSSL Security-Updates für atvise® 2.5.1 notwendig wurden. Weitere Informationen zu den umgesetzten Bugfixes sowie zu dem Update-Prozess sind in den Release Notes beschrieben. Gleichzeitig wurden die mit atvise® getesteten Webbrowser in den Systemanforderungen aktualisiert.

atvise 254

21.10.2014, atvise® 2.5.4 & opcua2s7 Server v1.0.1 stehen zur Verfügung

Die neueste atvise® Version 2.5.4 sowie ein update des opcua2s7 Servers auf die Version 1.0.1 beinhaltet verschiedene Bugfixes sowie wichtige Verbesserungen. Weitere Informationen zu den umgesetzten Bugfixes sowie zu dem Update-Prozess sind in den Release Notes beschrieben, die entweder in unserem Download-Bereich - Release Notes bzw. in den Readme-Dateien der jeweiligen Software-Versionen beschrieben sind. Diese stehen natürlich ebenfalls zum Downloadbereit.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Visualisieren mit atvise® Produkten.

SID Detuschland 2014

1.Dezember 2014

Wieder einmal ist eine erfolgreiche SPS/IPC/DRIVES vorüber und wieder möchten wir uns bei den vielen Besuchern auf unserem Stand bedanken. Die Erweiterung des atvise® scada um die weltweit erste Hot Standby Redundanz in reiner Webtechnik sowie dem mandantenfähigen atvise® portal, welches eine Vielzahl von atvise Visualisierungen auf einem Server durch die Private Cloud erreichbar macht, sind sehr positiv aufgenommen worden. Die konsequente Erweiterung des atvise Portfolios hat den Zugang in neue Märkte ermöglicht. Das wiederum hat auch die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden gestärkt.
Ungebremst wird die Entwicklung unserer Produkte weiter vorantreiben, um auch nächstes Jahr wieder die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, wenn es auf der SPS/IPC/DRIVES 2015 "Vorhang auf" heißt!

telestar

Italien ist für die atvise® Produktlinie ein sehr wichtiger Markt. Deswegen haben wir uns entschieden, unsere lokalen Aktivitäten speziell im Raum Norditalien zu verstärken. Dies drückt sich in der neuen Vertriebspartnerschaft von Certec mit dem im Bereich Maschinenbau perfekt positionierten Unternehmen Telestar - mit Hauptquartier nahe Mailand -  aus.

opc day europe 2013

Der OPC Tag wird am 15. und 16. Mai 2013 bei Yokogawa Europe in den Niederlanden abgehalten. Dieses Event steht für OPC Mitglieder sowie Nicht-Mitglieder offen.

opcua2s7

Juli, 2013 - So einfach kommen Sie mit atvise an eine Siemens S7 SPS

Mit dem opcua2s7 Server haben wir erneut unser Produktporfolio erweitert, um unseren Kunden zusätzliche Verbindungsoptionen zu SPSen anzubieten. Denn der opcua2s7 Server...

webMI2ADS

12.7.2013 - Laden Sie sich die neueste Version von atvise.com

Diese perfekte Beckhoff "Erweiterung", eine professionelle Visualisierung in reinster Webtechnologie, hat über die Jahre viele zufriedene Kunden gefunden. Nun haben wir webMI2ADS auf 2.0.6 upgedatet um auch Windows Embedded Compact und Standard 7 auf Beckhoff SPSen zu unterstützen (TwinCAT 2 & 3).