atviseLogo
dsgvoHeaderDE.jpg

Datenschutzerklärung der

Bachmann electronic GmbH

Kreuzäckerweg 33

6800 Feldkirch, Österreich

und aller mit dieser verbundenen Unternehmen

Egal, ob Sie ein bestehender Kunde sind, sich erst für unsere Waren und Dienstleistungen interessieren oder unsere Website www.bachmann.info besuchen, der umfassende Schutz Ihrer Privatsphäre und der Sie betreffenden Daten ist uns wichtig. Daher legen die Unternehmen der Bachmann-Gruppe („wir“) im Folgenden im Format „Frage – Antwort“ unter anderem dar, welche Daten und zu welchem Zweck wir sie erheben, in welcher Weise wir sie verarbeiten und welche Maßnahmen wir zu ihrem Schutz ergriffen haben:

  1. Wessen Daten und welche Kategorien von Daten werden von uns verarbeitet?

    Es geht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausschließlich um die Daten von natürlichen Personen, die in welcher Weise auch immer mit uns in Kontakt treten, wobei die Daten diesen Personen jeweils zugeordnet werden können. Dabei werden die folgenden Kategorien von Daten erhoben:

    • Identifikations- und Kontaktangaben, wie zB Vor- und Nachname, eMail- und Postadresse, Telefonnummer, etc;
    • Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen betreffend unser Waren- und Dienstleistungsangebot;
    • Vertrags- und Verrechnungsdaten, das sind Daten, die aus zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträgen ableitbar sind;
    • Daten zu Ihrem Online-Verhalten und zu Ihren Online-Präferenzen;
    • audiovisuelle Daten, zB bei Messen und anderen Veranstaltungen aufgenommene Fotos, Material aus der Videoüberwachung in einem unserer Betriebsgebäude, etc;
    • weitere Kategorien vergleichbarer Daten.
  1. In welcher Weise werden Ihre Daten verarbeitet?

    Die erhobenen Daten werden – teilweise oder gänzlich automatisiert – gespeichert, geordnet, genutzt, übermittelt und gegebenenfalls gelöscht. Darüber hinaus zählt auch das Bereitstellen und Abfragen, der Abgleich oder die Verknüpfung erhobener Daten zur Verarbeitung.  

  1. Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet?

    Zu welchen Zwecken die erhobenen Daten verarbeitet werden, hängt unter anderem davon ab, in welcher Weise Sie mit uns in Kontakt getreten sind (zB durch Besuch unserer Website) oder welche Waren und Dienstleistungen Sie von uns im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung beziehen. Die möglichen Zwecke der Datenverarbeitung sind die folgenden: Werbung und Marketing sowie Stärkung der Kundenbeziehung (etwa im Rahmen von Veranstaltungen), Information (auch in sozialen Medien) über und Verbesserung unseres Waren- und Dienstleistungsangebots, Gestaltung kundenspezifischer Angebote, Erfüllung (vor-)vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten, Schutz unserer Betriebsstätten und Vorbereitung rechtlicher Auseinandersetzungen. Die Unternehmen der Bachmann-Gruppe betreiben kein Direkt-Marketing.  

  1. Auf welcher Basis verarbeiten wir Ihre Daten und für wie lange speichern wir sie?

    Sie haben uns Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung; ferner verarbeiten wir Daten in Erfüllung einer (vor-)vertraglichen oder gesetzlichen Pflicht oder aufgrund unserer berechtigten Interessen. Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigen; darüber hinaus, solange wir dazu von Gesetzes wegen verpflichtet sind.

  1. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

    Es erhalten nur diejenigen unserer Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diesen in Erfüllung ihrer dienstlichen Aufgaben unbedingt benötigen; andere Mitarbeiter sind von einem Datenzugriff ausgeschlossen. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten verschiedentlich an andere Unternehmen der Bachmann-Gruppe sowie an Behörden weiter, soweit dies von Gesetzes wegen erforderlich ist. Schließlich beauftragen wir auch Vertriebspartner und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“), bspw um unseren Newsletter zu versenden; in all diesen Fällen stellen wir durch vertragliche Regelungen sicher, dass Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet werden.

  1. Welche Hilfsmittel setzen wir bei der Datenerhebung ein?

    Wir verwenden diverse Software-Analyse-Tools und technische Hilfsmittel (wie Videokameras, Tonaufnahmegeräte, Cookies, etc) , um die für uns relevanten Daten auf effiziente Weise zu erheben und zu analysieren. Gleichzeitig haben wir dem Stand der Technik entsprechende Maßnahmen ergriffen, um den damit gewonnen Datenbestand vor unbefugtem Zugriff oder Manipulation zu schützen, und stellen durch organisatorische Maßnahmen sicher, dass die Daten nur jenen Mitarbeitern zur Verfügung stehen, die diese im Rahmen ihrer dienstlichen Aufgaben unbedingt benötigen. Darüber hinaus beachten wir selbstverständlich sämtliche anwendbaren Rechtsvorschriften.

  1. Welche Rechte haben Sie?

    Welche Rechte Ihnen zustehen, ergibt sich aus der europäischen Datenschutz-Grundverordnung sowie den einschlägigen innerstaatlichen Vorschriften (zB dem österreichischen Datenschutzgesetz oder dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz). Auf Basis der Datenschutz-Grundverordnung sind das insbesondere die folgenden Rechte:

    • Auskunftsrecht (Artikel 15),
    • Recht auf Berichtigung (Artikel 16),
    • Recht auf Löschung (Artikel 17),
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18),
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20),
    • Widerspruchsrecht (Artikel 21).

    Eine einmal erklärte Einwilligung kann jederzeit mittels einfacher schriftlicher Mitteilung an die Adresse privacy@bachmann.info widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf einer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der bis zum Ausspruch des Widerrufs verarbeiteten Daten nicht berührt. Darüber hinaus ist ein Widerruf in bestimmten Fällen nicht zulässig, bspw wenn eine Datenverarbeitung in Erfüllung eines gesetzlichen Auftrags erfolgt.  

  1. Sie möchten sich um eine Stelle bewerben – was geschieht mit Ihren Daten?

    Wir freuen uns über jede Bewerbung, egal ob sie uns über den Postweg, eMail oder das Bewerbungsportal auf unserer Website erreicht. Die im Zuge des Bewerbungsverfahrens bekanntgegeben Daten werden mit derselben Sorgfalt behandelt wie alle anderen personenbezogenen Daten und werden insbesondere in einem Datenbank-System mit eingeschränkter Zugangsmöglichkeit gespeichert. Darüber hinaus sichern wir zu, dass die Daten ausschließlich den Mitarbeitern der zentralen und/oder lokalen HR-Abteilung sowie des/der jeweils zuständigen Fachvorgesetzen zugänglich gemacht werden; dabei ist zu beachten, dass die zentrale HR-Abteilung auch als Dienstleister für die Unternehmen der Bachmann-Gruppe fungiert und deshalb unter Umständen eine entsprechende Weiterleitung dieser Daten erforderlich ist. Mit Übermittlung der Bewerbungsunterlagen gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, wenn wir die Daten für zukünftige Stellenbesetzungen in Evidenz behalten; die automatische Löschung erfolgt im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften.  

  1. An wen können Sie sich wenden?

    Mit jeder Frage oder sonstigem Anliegen zum Datenschutz können Sie sich an den Datenschutz-Manager der Bachmann-Gruppe wenden; verwenden Sie dafür die eMail-Adresse: privacy@bachmann.info

     

    Der Datenschutz-Manager wird sich umgehend um Ihr Anliegen kümmern oder Ihnen ggf mitteilen, bis wann eine Bearbeitung erfolgt sein wird. Alternativ und zusätzlich können Sie sich an die jeweils zuständige (nationale) Datenschutzbehörde wenden.

  1. Können Sie sich auf den Inhalt der Datenschutzerklärung verlassen?

    Grundsätzlich ja, allerdings behalten wir uns vor, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit (etwa aufgrund einer geänderten Rechtslage) anzupassen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie auf der Website www.bachmann.info unter dem Menüpunkt „Impressum & Datenschutz“.

Feldkirch, im Mai 2018